• Startseite
  • Seminar
  • ​Wie Dein Kör­per spricht: Prä­sent und authen­tisch wir­ken

​Wie Dein Kör­per spricht: Prä­sent und authen­tisch wir­ken

365,00 480,00 

​Seminar zur Wirkung von Körpersprache am Freitag den 14. Juni 2019 von 09:30 – 17:30 Uhr in München mit​ ​Barbara Beege und Dr. Andreas Hendrich

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Opti­mie­ren Sie das eige­ne Aus­drucks­ver­hal­ten und machen Sie in Ihrem Berufs­all­tag einen siche­ren und kom­pe­ten­ten Ein­druck.

Ihr Anliegen

​Wohin mit den Hän­den? Wo am Bes­ten hin­schau­en? Wie sicher daste­hen? Viel­leicht ken­nen Sie die Situa­ti­on, zum Bei­spiel in einem wich­ti­gen Mee­ting oder vor einer Prä­sen­ta­ti­on: der Kör­per spielt „ver­rückt“, die Hän­de zit­tern, der Kör­per wackelt und Ner­vo­si­tät macht sich ber­merk­bar. Der Kom­pe­tenz­ver­lust ist erheb­lich!

​Kör­per­spra­che ist ein​ span­nen­des und kom­ple­xes Aus­drucks­mit­tel.
Was wir ins­ge­samt als „Spra­che“ bezeich­nen, hat im kon­kre­ten Gebrauch drei Dimen­sio­nen: Das rein Ver­ba­le, sowie den stimm­li­chen und den kör­per­li­chen Aus­druck. Alles zusam­men führt idea­ler­wei­se zu gelun­ge­ner Kom­mu­ni­ka­ti­on.

Der Kör­per­spra­che kommt hier­bei eine beson­de­re Rol­le zu. Sie hilft einer­seits, ver­ba­le Äuße­run­gen kor­rekt zu inter­pre­tie­ren und sie gibt ande­rer­seits wert­vol­le Hin­wei­se auf Moti­va­ti­on, Enga­ge­ment oder Befind­lich­keit des Spre­chen­den.
Zu aller­erst reprä­sen­tiert sie aber die Hand­lungs- und Bezie­hungs­as­pek­te von Kom­mu­ni­ka­ti­on und hilft somit gera­de im Berufs­all­tag Kon­takt und Ver­bind­lich­keit auf­zu­bau­en.

Ziel die­ses Sprach­raum­se­mi­nars ist es das eige­ne Aus­drucks­ver­hal­ten zu opti­mie­ren und in Sprech­si­tua­ti­on im Berufs­all­tag einen siche­ren und kom­pe­ten­ten Ein­druck zu machen.

Unse­re Unter­stüt­zung

​​Sich sei­ner Kör­per­spra­che bewusst sein und bewusst dar­auf Ein­fluss zu neh­men ist nicht nur im Berufs­all­tag wich­tig. Auch im pri­va­tem Umfeld kann es Situa­tio­nen geben, bei denen Sie sich unsi­cher füh­len und es hilf­reich ist sei­nen Kör­per zu ken­nen und „im Griff“ zu haben.

Ihr Nutzen

Lern­zie­le

In die­sem Semi­nar ler­nen Sie als Teil­neh­men­de…

  • Funk­ti­on und Wir­kungs­wei­se von Kör­per­spra­che ken­nen
  • ​häu­fi­ge Kon­zep­te zur Kör­per­spra­che kri­tisch und fun­diert zu hin­ter­fra­gen
  • Ebe­nen und Gestal­tung des per­sön­li­chen Aus­drucks ken­nen und anwen­den.
  • Dies alles in prak­ti­schen Übun­gen mit Feed­back aus­zu­pro­bie­ren

Metho­de

​​​Alle Teil­neh­men­den bekom­men in die­sem Semi­nar die Mög­lich­keit eine kur­ze Rede­si­tua­ti­on zu üben zu der sie zunächst aus­führ­lich per­sön­li­ches Feed­back bekom­men. Dar­auf auf­bau­end wer­den wir eine kon­kre­te Ver­än­de­rung und Ver­bes­se­rung Ihres eige­nen Rede­ver­hal­tes erar­bei­ten.

Mehr dar­über, wie Sprach­raum arbei­tet kön­nen Sie hier nach­le­sen: Wie wir arbei­ten


​Frei­tag
​14. ​Juni 201​9
9:30–17:30 Uhr 

(​incl. 1 Std. Mit­tags­pau­se)

Ort: Cir­cle Rooms, Pet­ten­ko­fer­str. 17, 80336 Mün­chen


​Ich habe viel über mei­nen Vor­trags­stil und das Vortragen/​Präsentieren gelernt. Super Exkurs, Übun­gen mit Stei­nen waren wirk­lich legen­där.

​Mei­ne Erwar­tun­gen wur­den über­trof­fen, da Bar­ba­ra sehr auf Augen­hö­he mit uns gespro­chen hat. 

​Es war Raum für indi­vi­du­el­le Ver­bes­se­run­gen, dabei wur­den aber uni­ver­sel­le Tipps gege­ben, die ich eben­so gebrau­chen kann. Theo­rie war außer­dem hilf­reich. Gute Impul­se gege­ben!

Ihre Trai­ner: ​​Bar­ba­ra Bee­ge…

Bar­ba­ra befass­te sich schon im Lau­fe ihres Stu­di­ums mit der Wir­kung von Kör­per­spra­che und hat sich in ihrer Abschluss­ar­beit mit der Ges­tik in kom­mu­ni­ka­ti­ven Pro­zes­sen beschäf­tigt. Die Fas­zi­na­ti­on dar­an, wie Köper­spra­che wir­ken kann und wie uns unser Kör­per unter­stüt­zen kann uns in unter­schied­li­chen Rede­si­tua­tio­nen woh­ler und sicher zu füh­len, beglei­tet sie bis heu­te.

Mehr zu Bar­ba­ra Bee­ge fin­den Sie hier: Bar­ba­ras Sei­te

​ ​…und Dr. Andre­as Hendrich​

Dr. Andre­as Hend­rich ​hat als lang­jäh­ri­ger Dozent am Lehr­stuhl für Sprechwissenschaft/​Psycholinguistik an der LMU Mün­chen tie­fe Ein­bli­cke in die Zusam­men­hän­ge von Kör­per­spra­che und über­zeu­gen­der Wir­kung gewon­nen. In sei­nen Kur­sen ​lei­tet er ​Men­schen spie­le­risch an, sich selbst auf die Schli­che zu kom­men und beglei­tet sie dabei, sich Her­aus­for­de­run­gen zu ​stel­len, um ein­ge­fah­ren­de und unge­lieb­te Ver­hal­tens­wei­sen auf­zu­bre­chen.

Mehr zu Dr. Andre­as Hend­rich fin­den Sie hier: ​Andre­as Sei­te

​​​Mit Kör­per­spra­che über­zeu­gen

Opti­mie­ren Sie das eige­ne Aus­drucks­ver­hal­ten und machen Sie in Ihrem Berufs­all­tag einen siche­ren und kom­pe­ten­ten Ein­druck. ​

Buchen Sie jetzt den Kurs “​Wie Dein Kör­per spricht: Prä­sent und authen­tisch wir­ken!”

*Der Preis schließt die Teil­nah­me, die Kurs­un­ter­la­gen und klei­ne Snacks sowie Geträn­ke in den Pau­sen ein.

Zusätzliche Information

Kundenart

, ,